iOS 7 macht alle i-Devices wasserfest – die Naivität der iUser

Der eindeutig lustigste und beste Artikel, den ich je schreiben durfte! Ja und ihr lest richtig: iOS 7 macht eure i-Devices wasserfest. Und was viele noch nicht wussten: Man kann es sogar als Bungeeseit, Trampolin und auch zum Schutz vor Atombomben nutzen. Nein, jetzt mal meine idiotischen Sprüche bei Seite. Mit dieser täuschend echten Werbeanzeige hat sich jemand einen klasse Gag erlaubt und sogar den einen oder andere unwissenden Nutzer begeistert. Am meisten den Twitter-User wihe123, der sich jetzt aber bestimmt ärgert und nie wieder einer Werbung glauben wird.

wpid-Photo-25.09.2013-1653

Wow wenn iOS 7 das wirklich könnte, würde sogar ich als eingefleischter Apple-Hater über einen Wechsel nachdenken. Aber dass so etwas nicht geht dürfte sogar mit einem IQ von 10 noch zu wissen sein. Aber scheinbar gibt es immer wieder Leute, die irgendwie einen an der Waffel haben. Der Twitter-User hat der Werbung geglaubt, sein iPhone in einen Fluss geschmissen und darf sich nun über ein nicht mehr funktionierendes iPhone freuen.

Aber es hat auch etwas gutes: Somit bekommt man einen stylischen Apple-Briefbeschwerers. Hoffen wir mal, dass SIRI ihren Freischwimmer hat.

ylGdaGn

Quelle: via

lacer92

5 COMMENTS

  • Das ist bestimmt nur ein Fake, um mehr Twitter-Follower und Aufmerksamkeit zu bekommen.

  • Als ich diese News gelesen habe, musste ich ja schon herzhaft lachen.
    Manchmal frage ich mich schon, ob man wirklich so dämlich denken kann, wie manche Menschen sind.
    Was die News betrifft, habe ich eigentlich keinen Grund zu meckern.
    Denn ich denke, für einen seriösen Blog gehört es genauso dazu, auch einmal über derartige Kuriositäten zu berichten, zumal sowohl au dem Titel, als auch aus der News selbst klar hervor geht, dass diese Werbeanzeige ein Fake ist…

    Daher: Danke, Mirko für diesen Lacher! 😀

    • Immer wieder gerne 🙂
      wenn wir nichts zu lachen hätte, wäre es ja auch langweilig 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.