Pentax K-50 – Wetterfeste Spiegelreflexkamera vorgestellt

Pentax hat den Nachfolger für die K-30 vorgestellt: K-50. Die K-50 ist wieder eine besonders wetterfeste Spiegelreflexkamera , die für einen ziemlich guten Preis im Juli auf den Markt kommen soll. Kraftvoll, robust, modern – mit diesen drei Wörtern bewirbt Pentax die K-50 auf ihrer Internetseite. Und das stimmt auch. Mit seinen 16 Millionen Pixeln auf dem 23,7 mm x 15,7 mm großen CMOS-Sensor kann die K-50 mit einer ISO-Zahl von 51.200 auftrumpfen. Besonders robust wird das Innenleben der K-50 von 81 Dichtungen, die die Kamera vor Wasser, Schnee, Sand und Staub schützen.

K-50_120color_it

Das besondere ist, dass man das Aussehen der K-50 selbst festlegen kann: Im Konfigurator von Pentax kann man sich seine eigene K-50 zusammenstellen und hat hierzu über 120 Farbkombinationen zu Auswahl. Der Videomodus der K-50 leistet 30 Bilder pro Sekunde bei Full HD. Zur Verschönerung der Fotos dienen gleich in der Kamera 11 Farbeffekte und 19 Filter.

Ebenfalls interessant ist, dass man zwischen einem normalen Lithium-Akku und normalen AA-Akkus wählen kann. für die AA-Akkus gibt es einen Adapter, mit dem man diese dann in das Akkufach schieben kann. Im Kit mit dem Standardzoom smc DAL F3.5~5.6/18-55 mm WR kostet die Pentax K-50 699,- € UVP.

Pentax-K-50

Weitere Details in der Übersicht:

Sensor-Technik
Sensor-Typ CMOS-Sensor mit Primärfarbfilter
Aufnahmeformat 23,7 mm x 15,7 mm
Gesamt Auflösung 16,49 Megapixel
Effektive Auflösung
  • JPEG:  [16 MP] 4.928 x 3.264 Pixel, [12 MP] 4.224 x 2.816 Pixel,
    [8 MP] 3.456 x 2.304 Pixel
  • RAW:  [16 MP] 4.928 x 3.264 Pixel
Bildformat JPEG und RAW
Videoformat MPEG-4 AVC / H.264
Farbtiefe 3x 12 Bit (RAW-DNG)
Lichtempfindlichkeit Automatisch, manuelle Einstellung möglich: ISO 100 – ISO 51200
Shake Reduction Objektivunabhängiges „Shake Reduction System“.Ein Giro-Sensor erkennt Bewegungen der Kamera und gleicht diese durch einen beweglichen Sensor aus.
So können bis zu 3 LW kompensiert werden, und auch bei längeren Verschlußzeiten oder langen Brennweiten gelingen verwacklungsfreie Fotos.Das „Shake Reduction System“ ist in das Kameragehäuse integriert und funktioniert mit allen angesetzten Objektiven und / oder Vorsätzen.
Sensor-Reinigung
  • Sensorreinigung über vibrierenden Sensor
  • Pixelmapping
Monitor
Typ
  • 3″-Weitwinkel (76 mm) TFT-Farb-LCD (Low Reflection mit Rückbeleuchtung)
  • 921.000 Dots
  • Betrachtungswinkel 170° horizontal und vertikal
  • Neue „True-to-Life“ Live-View-Technologie mit Bildfrequenz von 60 B/Sek. für besonders klare Bildwiedergabe
  • Neue „Focus-assist“-Funktion für höhere Genauigkeit bei manueller Fokussierung
  • 4 verschiedene Masken, Gitter, Goldener Schnitt, Fadenkreuz mit Skala und klar
  • Monitorhelligkeit einstellbar
  • Farbwiedergabe kalibrierbar
  • Lupenfunktion bis 32x (bis 10x bei Live-View)
  • Schriftgröße mit 100% oder 150%
  • Statusanzeige mit aufnahmerelevanten Daten
  • Elektronische 3D Wasserwaage
  • Aussehen in verschiedenen Farben wählbar
  • Menübildschirm für bestimmte, festgelegte Einstelloptionen
Verschluss
Typ Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Lamellen-Schlitz-Verschluss.
Verschlusszeiten Automatik: 1/6.000 Sek. bis 30 Sek. (stufenlos)
Manuell: 1/6.000 Sek. bis 30 Sek. (in Schritten von 0,3 oder 0,5 LW) und Bulb.
Blitz-Synchronzeit 1/180 Sek.

 

Quellen: (via) (via)

lacer92

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.